B21

Belvedere 21

Schauplatz für österreichische und internationale Kunst der Gegenwart, Film und Musik. Architekturikone der Nachkriegsmoderne.

Öffnungszeiten und Eintritt
 
Museum

(gilt auch an Feiertagen)

Mittwoch bis Sonntag
11 bis 18 Uhr
Lange Abende: Mittwoch und Freitag
bis 21 Uhr

 

 
Shop

(ohne Eintrittskarte zugänglich)

Mittwoch bis Sonntag
11 bis 18 Uhr
Lange Abende: Mittwoch und Freitag
bis 21 Uhr

 

 

Freier Eintritt in unsere Museen mit
Kulturpass, IAA Karte und ICOM Karte

 

 
 
Einzeltickets

B21

 
Klimt Ticket 

OB UB

 
Belvedere Ticket

OB UB B21

 

Inhalt 4

Inhalt 3

Inhalt 4

 

Anreise & Kontakt

 

Adresse

Belvedere 21
Arsenalstraße 1
1030 Wien
Österreich

Kontakt

Inhalt 3

Inhalt 4

Routenplaner

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bahn & S-Bahn, Straßenbahn D, 18, O, Bus 69A, Station „Quartier Belvedere“

Straßenhan D & 2, Station „Schwarzenbergplatz“

 

Parkmöglichkeit

Während den Öffnungszeiten steht eine limitierte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung.

 

Inhalt 3

Inhalt 4

 

Barrierefreier Besuch
 

Ermäßigte Tickets

 

Einzelticket

 

Klimt Ticket OB UB

 

Belvedere Ticket OB UB B21

 

Für Menschen mit Behinderung und für Assistenzpersonen

 

 

Eingang

Ebenerdiger Zugang durch den Haupteingang. Automatische Doppelschwingtüre mit Taster zu öffnen.

 

 

Aufzug

Alle Bereiche sind mit einem Aufzug zugänglich.

 

 

Assistenzhunde

Die Mitnahme von Assistenzhunden ist an allen Standorten möglich.

 

 

Rollstühle

Für Besucher_innen mit Behinderung ist ein Rollstuhl bei der Kassa im Foyer erhältlich.

 

Toiletten

Barrierefreie Toilettenanlagen sind vorhanden.

 

 

Parken

Ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung, Zufahrt über die Arsenalstraße 1, 1030 Wien.

 

 

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeiten befinden sich im Foyer, im Garderobenbereich und in den Ausstellungssälen.

Inhalt 3

Inhalt 4

Inhalt 3

Inhalt 4

Architektur und Geschichte

Das Belvedere 21 gilt als Architekturikone der Nachkriegsmoderne. Von Karl Schwanzer 1958 für die Weltausstellung in Brüssel als Pavillon konzipiert, wurde es im Wiener Schweizergarten wiederaufgebaut. Seit 1962 wird es als Ausstellungsort genutzt, zunächst als Museum des 20. Jahrhunderts. Nach baulichen Adaptionen ist es heute Schauplatz für österreichische und internationale Kunst der Gegenwart, Film und Musik.

 

Mehr zur Geschichte

Mehr zur Architektur

 

 

360° Ansicht Foyer

 

360° Ansicht Erdgeschoss

 

360° Ansicht Blickle Kino

 

360° Ansicht Obergeschoss

 

Artothek des Bundes / Wotruba Depot / Blickle Kino
Tipps und Hausordnung

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Stoßzeiten

Vor allem zwischen 11 und 14 Uhr ist der stärkste Andrang an Besucher_innen. Bitte planen Sie Ihren Besuch außerhalb dieser Spitzenzeiten, um längeres Warten zu vermeiden. Nutzen Sie die Randzeiten: Das Obere Belvedere öffnet bereits um 9 Uhr, am Freitag werden längere Öffnungszeiten bis 21 Uhr angeboten.

 

 

Sitzgelegenheiten

Sitzmöglichkeiten befinden sich vereinzelt in den Ausstellungssälen. In der Garderobe kann außerdem eine Sitzgelegenheit für den Museumsbesuch ausgeliehen werden.

 

 

Besuch mit Kindern

  • Wir freuen uns über den Besuch von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Eltern bzw. erwachsene Begleiter_innen sind für das Verhalten der von ihnen begleiteten Minderjährigen verantwortlich
 

Garderobe

  • Das Betreten der Ausstellungsräume mit Überbekleidung oder sperrigen Gegenstände (wie Schirme, Rucksäcken, Reise- oder Sporttaschen und größeren (Hand-) Taschen) ist nicht gestattet. Bitte geben Sie diese an der Garderobe ab.
  • Während der Öffnungszeiten stehen kostenlose Schließfächer zur Verfügung.
  • Die Aufbewahrung von Koffern ist nicht möglich

 

 

Audioguides

Im Oberen Belvedere sind Audioguides in folgenden Sprachen erhältlich: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Japanisch, Koreanisch, Spanisch

Oberes Belvedere: 
Audioguide-Stand bei der Garderobe
Leihgebühr: € 5,00
ÖGS-Multimediaguide: € 2,00

Unteres Belvedere: Audioguide-Stand bei der Kassa
Leihgebühr: € 4,00

Kombigebühr OB & UB: € 7,00

 

 

 

Fundsachen

Fundgegenstände werden an der Garderobe, wertvoll Gegenstände in der Sicherheitszentrale hinterlegt.

 

 

Fotografieren

  • Das Filmen ist ausschließlich für private, nicht kommerziele Zwecke ohne Blitz, Stativ oder Selfie-Stick gestattet, sofern die Sicherheit der Kunstwerke gewährleistet ist. 
  • Bestimmte Räume, Sonderausstellungen oder Kunstwerke können jedoch mit einem Fotografieverbot gekennzeichnet sein
  • Zu wissenschaftlichen oder journalistischen Zwecken ist das Fotografieren nach einer Akkreditierung erlaubt

 

 

Essen & Trinken

Das Mitführen und Konsumieren von Nahrungsmitteln in den Ausstellungsräumen ist nicht gestattet. Das Museumscafé bietet ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken.

 

 

In den Räumen

  • Exponate dürfen nicht berührt oder anders beeinträchtigt werden
  • Aus Rücksicht auf andere Besucher soll in den Ausstellungsräume weder telefoniert noch laut gesprochen werden
  • Das Rauchen ist verboten
  • Tiere (ausgenommen Assistenzhunde) dürfen in die Museumsräume nicht mitgenommen werden

 

 

Hausordnung

Sie können die gesamte Hausordnung der Belvedere Häuser hier herunterladen.