4. März 2021
18:00 – 19:00

Im Fokus: Das Objekt im Bild. Das Bild im Objekt.

Maja Vukoje

Maja Vukojes Arbeiten verweisen auf den Menschen im Zentrum kultureller Entwicklungen. Die menschliche Figur ist über die vergangenen Jahre aber zunehmend aus deren Bildebene verschwunden. Véronique Abpurg (kuratorische Assistenz) lenkt den Fokus auf Fragen der Repräsentation sowie auf das Spannungsverhältnis von realer Welt, Illusion und Desillusion in der Malerei und untersucht die in diesem Zusammenhang stehenden künstlerischen Strategien der Künstlerin.

 

 

 

Aufgrund der begrenzten Personenzahl ist die Teilnahme nur mit Veranstaltungsticket und Eintrittsticket möglich.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Schutzmaßnahmen
Da unsere Aktivitäten von der Begegnung mit unserem Publikum leben, haben wir folgende Maßnahmen für unser aller Sicherheit getroffen: 

  • Geführte Touren finden in Kleingruppen statt.
  • Während der Führungen vermeiden wir Aufenthalte in kleinen Ausstellungskabinetten und an Engstellen.
  • Unsere Kunstvermittler_innen tragen FFP2-Masken und verwenden sorgfältig desinfizierte Silent Systems.  

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Silent Systems
Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie nach Möglichkeit, persönliche Kopfhörer (Standard 3,5 mm Anschluss) zu nutzen. Alternativ werden Einwegkopfhörer kostenlos zur Verfügung gestellt.

Inhalt 3

Inhalt 4


Zudem ersuchen wir Sie, während der gesamten Führungsdauer die Besuchsregeln einzuhalten.

Maja Vukoje, Fomogotchi, 2017
Foto: Roland Krauss, © Bildrecht, Wien
Belvedere 21 | B21

Belvedere 21
Arsenalstraße 1
1030 Wien
Österreich