29. Jänner 2023
16:30 – 17:30

Im Fokus: Heilige Zeiten. Österreichische Kunst des Mittelalters

Das Belvedere

ausverkauft

 Die österreichische Monarchie erlebte ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts einen allgemeinen Bedeutungsverlust. Daraus entstand die Sehnsucht nach einer religiös verklärten Vergangenheit, die sie in der Barockzeit wie auch im Mittelalter finden wollte. Nach dem Zweiten Weltkrieg gründete die Republik aus ähnlichen Gründen der Identitätssuche ein betont „österreichisches“ Mittelaltermuseum. In dieser Führung durch die Ausstellung und den Prunkstall gehen wir diesem Bedürfnis nach Bildern „heiliger Zeiten“ auf den Grund.

 

 

 

Die Teilnahme ist nur mit Veranstaltungsticket und gültigem Eintrittsticket möglich.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Wir ersuchen Sie, während der gesamten Veranstaltungsdauer die Besuchsregeln einzuhalten.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Für die Führung werden Silent Systems verwendet.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

Meister der Veitslegende, Der hl. Veit entsagt den Freuden der Welt, Steiermark (?), um 1470/1480
Meister der Veitslegende, Der hl. Veit entsagt den Freuden der Welt, Steiermark (?), um 1470/1480
© Foto: Belvedere, Wien
Veranstaltungstickets
Regulär
€ 5,00
Freunde des Belvedere
€ 0,00
Belvedere Jahreskarte
€ 0,00
Eintrittstickets
Regulär
€ 13,90
Senior*innen ab 65
€ 10,90
Studierende unter 26
€ 10,90
Besucher*innen mit gültiger Vienna City Card
€ 12,00
Menschen mit Behindertenausweis/Assistenzpersonen
€ 4,00
Kinder und Jugendliche unter 19
€ 0,00
Unteres Belvedere | UB

Rennweg 6, 1030 Wien

Aus der Reihe